Samstag, 16. Juli 2011

CARPE DIEM KOMBUCHA

Vor einiger Zeit bekam ich die Möglichkeit, die tollen Getränke von Carpe Diem Kombucha zu testen.

Die Legende erzählt von einem Mönch namens Kombu, der den japanischen Kaiser Inkyo einst mit seinem „cha“ (Tee) von einem Magenleiden kurierte. So fand das mystische Getränk, das bereits in den Tagen der Tsin-Dynastie, 221 v. Chr. bekannt war, Eingang in die Lebenslehre des Zen. Das Symbol des Zen, der Bogenschütze, bedeutet Gleichklang von Körper und Seele.
Und eben diese Dualität wurde von den Weisen des Zen stets auch Kombucha zugeschrieben.
Die Herstellung von Carpe Diem Kombucha basiert auch heute noch auf dem ursprünglichen Jahrtausende alten Rezept.(Infos von der Carpe Diem Homepage)

Carpe Diem Kombucha Fresh ist ein mit 30% reinem Quellwasser aufgespritztes Teegetränk. Aufgrund eines  besonderen Herstellungsprozesses und einer uralten Rezeptur, ist dieses Getränk nicht nur eine aromatische, sondern genauso ein sinnvolle Erfrischung für unterwegs.
  • Fermentiertes Teegetränk, gespritzt
  • 100% natürliche Zutaten
  • besonders bekömmlich und kalorienarm
Das Geheimnis von Carpe Diem Kombucha liegt in der Fermentation erlesener Kräutertees mit rein natürlichen Zutaten. Durch uraltes Wissen um die Kraft der Kombuche- Kulturen entsteht ein alkoholfreies und kalorienarmes Getränk mit ungeahnter Aromenfülle sowie einer bekömmlichen Wirkung.

Erlesene Kräutertees werden mit Kombucha- Kulturen und Zutaten aus 100% natürlicher Herkunft schonend fermentiert. In diesem 14- tägigen Prozess entstehen wertvolle Stoffwechselprodukte (Aromen und wohltuende Inhaltsstoffe wie organische Säuren und Kohlenhydrat spaltende Enzyme). Das Ergebnis ist ein Alkoholfreies Getränk, das besonders bekömmlich ist und einen einzigartigen Geschmack bietet.(Infos von den Beipackzetteln)

Carpe Diem Kumbucha Fresh Cranberry
  • schmeckt nach Hagebutten, Holunder, Apfel, Zitrone und Preiselbeeren
Carpe Diem Kombucha Cranberry
  • enthält Aromen von Preiselbeeren, Hagebutte, Holunder, Apfel, Baumtomate, Minze und Zitrus
  • passt hervorragend zu Wild, Rindfleisch und allerlei gebackenen, sowie feinen Schokoladen- Desserts
Carpe Diem Kombucha Fresh Quitte
  • schmeckt nach Quitte, Melone, Marille, Banane, Honig und Vanille
Carpe Diem Kombucha Quitte
  • Armonen von Banane, Quitte, Melone, Vanille, Honig, Rhabarber, Marille sowie Orangenzeste
  • passt gut zu Pasta, Fisch und Meeresfrüchten, Blauschimmelkäse, oder zu Desserts und feinen Süßspeisen
Carpe Diem Kombucha Fresh Classic
  •  schmeckt nach Himbeeren, Sauerkirschen, Minze und Zitrus
Carpe Diem Kombucha Classic
  • Aromen von Himbeeren, Sauerkirschen, Minze, Zitrus, sowie einen Hauch von Estragon
  • passt zu hellem Fleisch, Kalb, Wildgeflügel oder herzhaften Terrinen und Pasteten
Carpe Diem Kombucha Fresh ist eine sinnvolle Erfrischung. Ob zum Essen, beim Sport, zum Shopping, Carpe Diem Kombucha Fresh ist das ideale Getränk für alle, die aktiv sind und dabei nicht auf Genuss verzichten wollen.

Carpe Diem Kombucha ist ein genuss- und sinnvoller Begleiter zu gutem Essen.
  • Frühstück
  • Lunch
  • Dinner
Es ist eine alkoholfreie Alternative Zu Wein oder die genuss- und geschmackvolle Ergänzung für alle, die Wasser zu langweilig finden.

Ich kannte Carpe Diem Kombucha Fresh Classic schon, und habe es mir auch regelmäßig gekauft. Am Anfang war ich nicht so begeister von dem Geschmack, es erinnerte mich irgendwie immer an Medizn. Da ich aber nun mal ein "viel Trinker" bin (3-4 Liter am Tag), wollte ich einfach mal etwas neues probieren und nicht immer nur Mineralwasser trinken. Schon beim öffnen der Flasche, riecht es wie Kräutertee, dann der erste Schluck: ich schmecke besonders die Minze und die Kräuter herraus. Mir schmecken die Carpe Diem Kombucha Getränke am besten gut gekühlt, am Glasrand eine Zitronenscheibe, und noch ein frisches Minzblatt zur dekoration. Ich trinke Carpe Diem Kombucha am liebsten auf Arbeit, um meine Energie neu aufzutanken.

Vielen Dank an das Team von Carpe Diem Kombucha, das ich diesen leckeren Test machen durfte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten